Über 40 und dann...
Über 40 und dann...



Über 40 und dann...

  Startseite
    Familie
    Schauspielerei
    Leben in Weißenkirchen
    Gemeinde(politik)
    Dies & das
    Feuerwehr
    Technologieunterstütztes Lernen
  Archiv
  Meine Hobbies
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Familienwebsite (selten betreut)
   Department f. Interaktive Medien u. Bildungstechnologien
   Theater in Weissenkirchen
   Birgit's Website
   Männergesangsverein D'Wachauer
   Fremdenverkehr in Weissenkirchen
   Feuerwehr Weissenkirchen
   Digitale Fotografie
   Haftungsausschluss



http://myblog.de/40plus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Leben in Weißenkirchen

Tag der offenen Tür in der Volksschule

Am Samstag war ja einiges bei uns los: Die Volksschule in Weißenkirchen hatte einen Tag der offenen Tür und unser Jüngster spielte in einem Theaterstück als Erzähler mit. Das Stück wurde im Zuge der Nachmittagsbetreuung einstudiert und war sehr amüsant (obwohl es ein Drama war). In einer der Klassen wurde eine ausgezeichnete Power-Point Vorstellung des Schulalltages geboten, in einer weiteren Klasse wurde die erste Schülergemeindezeitung (von mir gestaltet) zum Kauf angeboten sowie von den Kindern bemalte Einkaufssäckchen. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen. Unserem Sohn hat es so gut gefallen, dass wir ihn in der Schule zurückgelassen haben und er sich dann mit der Omi zusammentelefoniert hat, damit sie ihn von Zuhause abholt, da wir noch andere Termine wahrnehmen wollten.
22.5.06 14:12


Schülergemeindezeitung

Habe nun schon einige Stunden in die Gestaltung der Schülergemeindezeitung der 3. Klasse der Volksschule investiert.
Gestern haben Hilde und ich bis 19.45h daran gearbeitet - nächste Woche soll sie dann in Druck gehen.
27.4.06 13:01


Drogenvorsorge

Wir haben die Jugendlichen der Gemeinde zum Musical "Tabu" eingeladen. 19 Jugendliche sind aufger?ttelt und sehr bewegt nach Hause gefahren. Das Musical ist f?r Eltern und Jugenliche gleicherma?en zu empfehlen - ist gut inszeniert.
10.11.05 15:45


Ferienspiele

Die ersten Kinder- und Jugendferienspiele sind sehr erfolgreich zu Ende gegangen. ?ber 240 Kinder habe das Anegbot genutzt. Das Organisationsteam Christian G., Christina M., Sabine K., Bettina G. und Andreas R. konnten ein vielf?ltiges Programm zusammenstellen.
Einige HelferInnen und auch Sponsoren konnte bereits gewonnen werden, im kommenden Jahr hoffen wir auf noch mehr !
15.9.05 12:56


Hochwasser - Panik

Die letzten Tage haben uns psychisch schwer belastet - wir h?rten die Nachrichten, sahen die Bilder und die Erinnerung an unsere eigene Situation 2002 kam wieder hoch. Wir schliefen schlecht, wurden teilweise wieder panisch, als die Donau begann zu steigen, halbst?ndlich, auch nachts sahen wir im Teletext und Internet nach und sahen abermals unsere Existenz gef?hrdet.

Ich habe noch schnell eine Abdeckplatte f?r unseren druckdichten Fensterschacht gekauft und eine Loch hineinges?gt, durch das man die R?hre f?r das steigende Wasser hindurchziehen kann - umrahmt von Silikon (oder Brunnenschaum) sollten wir dadurch im Falle eines Falles weitere 15cm "gewinnen" - somit w?re unser Haus bis zu einer Pegelstandsh?he Kienstock von 950cm nach den privaten Vorsorgema?nahmen (Investitionen von knapp ? 3.000.-) nicht ?berflutet.

Wir hoffen nat?rlich nach wie vor, dass der im Gemeinderat grunds?tzlich schon beschlossene mobile Hochwassserschutz nun endlich gebaut wird, damit es zumindest f?r "normale" Hochw?sser einen entsprechenden Schutz f?r uns gibt.
Wir denken sehr viel an die betroffenen Menschen in Tirol und Vorarlberg, haben jetzt mal Geld gespendet und unser Entfeuchtungsger?t angeboten - auf Grund zahlreicher Termine am Wochenende und kommender Woche konnte ich nicht als Helfer in das betroffene Gebiet - ich wei? aber, wie wichtig jede helfende Hand ist !
26.8.05 10:24


Hochwasser

Am 12.7. war es wieder einmal soweit - die Donau stieg siehe hier und trat aus ihren Ufern und wir hatten f?rchterlich Angst, dass sie wieder in unser Haus eindringen w?rde - die ?berschwemmungen heilten sich jedoch in Grenzen und unser Haus war nicht gef?hrdet.
Nichtsdesttrotz begannen die bangen Fragen, warum noch immer nicht mit dem Hochwasserschutz begonnen wurde !
Ja, die gro?e Katastrophe j?hrt sich in diesen Tagen zum 3. Mal - es ist daher verst?ndlich, dass die Bev?lkerung fragt, warum nichts geschieht.
4.8.05 13:49


Wir wirken beim heutigen Pfarrfasching mit. Wir werden einen "Bandeltanz" auff?hren und auch zu einem Lied einen Trachtentanz.
Bin schon gespannt wie es wird.
4.2.05 14:55


Am Freitag veranstaltete der M?nnergesangsverein D\'Wachauer einen Liederabend. G?ste waren der Singkreis Spitz, der wachauchor Spitz und die Volkstanzgruppe Spitz. Vor knapp 150 Besuchern wurde ein abwechslungsreiches Programm im wundersch?nene Teisenhoferhof geboten. Danach blieben wir noch einige Stunden gem?tlich beisammen
7.9.04 11:23


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung